1/2

A FISH TALE

Emmanuelle Mayer,  IL 2019

Dokumentarfilm, 52 min, hebr. OF mit engl. UT

Documentary, 52 min, Hebrew OV with Engl. subtitles

Kamera Emmanuelle Mayer Schnitt Noam Amit Musik Roy Rabinowitz Produktion Noam Pinchas, Emmanuelle Mayer

 

Als Johnny im Jahr 2000 mit seiner Familie aus Ghana nach Israel emigriert, begleitet ihn die Hoffnung, mit neu erworbenen Kenntnissen in der Heimat ein besseres Leben für seine Familie aufbauen zu können. Diesen Plan verfolgt er mit Ausdauer, während er und seine Frau als Reinigungskräfte arbeiten. Im Gegensatz zu ihrem Mann sieht Thérèse die bessere Zukunft für ihre Kinder in Europa, und es kommt zu Konflikten, die den Zusammenhalt der Familie gefährden. Die Realität für MigrantInnen in Israel erweist sich als nur schwer überbrückbare Hürde, besonders, sobald die Visa ablaufen und wegen zunehmender Ausländerfeindlichkeit nicht verlängert zu werden drohen.

Mayer begleitet die Familie über mehrere Jahre mit der Kamera und es gelingt ihr ein intimes und aufwühlendes Portrait. Ihre Arbeit bekundet die Schieflage einer gesellschaftlichen Entwicklung und lässt uns unmittelbar erleben, wie sehr politische Entscheidungen das Private existenziell beeinträchtigen.

 

Johnny believes in the future of Africa. He lives in Israel, but dreams of returning with modern fish farming techniques. His wife, Thérèse, sees little hope back home. She is determined to create the best possible future for their children, whatever the price may be. When their visas expire, tensions between the two arise, leading to an inevitable clash. Emmanuelle Mayer's directorial debut is a moving documentary portrait, pieced out of ten years of intimate footage. Emphasizing the profound gap between developing Africa and the West, the film contrasts male and female narratives and raises ideas of choice versus fate.

 

Awards: Jerusalem Film Festival - Audience Award and “The Other Israel Award for Best Israeli Film Highlighting Minority Populations”

ÖSTERREICH PREMIERE

Fr 09.10. 18:25
Village Cinemas Wien Mitte

zusammen mit HANNA MASH HU AL YAMAN

und WHITE EYE

Anschließend Gespräch mit Emanuelle Mayer

Di 13.10. 20:40
Village Cinemas Wien Mitte

zusammen mit HANNA MASH HU AL YAMAN

und WHITE EYE

Österreichische Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der jüdischen Kultur und Tradition

Penzinger Straße 35 / 6 / 21

1140 Wien

Email: office@jfw.at

Tel: 01 / 894 33 06

Fax: 01 / 894 17 03

© 2019 Vienna Jewish Film Festival.
All Rights Reserved.