Cinco días sin Nora | Nora's Will

Mariana Chenillo | MEX 2008

Komödie | 92 min | span.. OF m. dt.. UT

Comedy | 92 min | Spanish OV with German ST

Buch Mariana Chenillo Kamera Alberto Anaya Adalid Schnitt Mariana Chenillo, Óscar Figueroa Produktionsdesign Alejandro García Musik Dario González Valderrama Produktion Mariana Chenillo, Laura Imperiale mit Fernando Luján, Enrique Arreola, Ari Brickman, Marina de Tavira, Max Kerlow, Verónica Langer

1/6

José und Nora sind seit 20 Jahren glücklich geschieden. So sieht das José, der Noras manipulative Depressionen und wiederholte Selbstmordversuche nicht mehr ertragen konnte. Sie leben nun in gegenüberliegenden Wohnungen in derselben Straße von Mexico City. Wieder einmal fühlt sich José, der zutiefst unreligiös ist, durch Noras, diesmal geglückten, Selbstmord manipuliert. Sie hat ihr eigenes Begräbnis minutiös geplant: Der Kaffee ist aufgesetzt, die Speisen für die Feiertage stehen im Kühlschrank bereit. Die religiöse Familie ihrer Schwiegertochter verhindert die von José aus Trotz geplante katholische Beerdigung. Wegen des Sabbats und der Pessach-Feiertage muss er nun fünf Tage warten, bis Nora endlich beerdigt werden kann. Diese Wartezeit bringt Irrungen und Wirrungen. Mit Ernst und Witz beschreibt Mariana Chenillo Eifersucht und Liebe, Trennung und Versöhnung, Glauben und Toleranz.

 

This story begins when José finds out that Nora, the woman he'd been married to for 30 years and then divorced, has committed suicide. The rabbi explains to José that due to the celebration of the Passover festivities, together with a few other factors, if Nora is not buried that same day, they will have to wait almost five days to be able to carry out the burial. It turns out that before she died, Nora had devised a Machiavellian plan in order for him to take care of her funeral. But she missed something, a mysterious photograph left under the bed will lead to an unexpected outcome which will remind us that sometimes the greatest love stories are hidden in the smallest places.

Fr 29.04. 16:30
Village Cinemas Wien Mitte

Mo 02.05. 20:00
Village Cinemas Wien Mitte