Österreichische Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der jüdischen Kultur und Tradition

Penzinger Straße 35 / 6 / 21

1140 Wien

Email: office@jfw.at

Tel: 01 / 894 33 06

Fax: 01 / 894 17 03

© 2019 Vienna Jewish Film Festival.
All Rights Reserved.

Dr. ALEXANDER POLLAK

Sprecher der Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch und Autor des Buches "Gut gegen Mölzer"wird uns seine Meinung über die soziale Lage in Österreich erläutern.

CHRISTIAN SCHÜLLER

Christian Schüller arbeitet seit 1977 für den ORF. Zuerst in der Auslandsredaktion der Zeit im Bild, dann als Korrespondent in den USA, Lateinamerika und in der Sowjetunion (in den Jahren vor, während und nach deren Auflösung). Er war ab 1995 Gründer und Leiter der Reportage-Reihe am Schauplatz und von 2011 bis 2015 Korrespondent in der Türkei und im Iran. Zur Zeit gestaltet er für die Sendungen Weltjournal, Am Schauplatz und Kreuz und Quer Dokumentationen.

DIE MODERATORIN:

ANI GÜLGÜN-MAYR

 

Seit  2011 ist Ani Gülgün-Mayr als Redakteurin und Moderatorin für die Sendung KulturHeute auf ORF III aktiv. Seit 2012 leitet sie auch die Produktion des Deutschkurses Mein Almanca und hat den ORF Integrationspreis und den
CIVIS Medienpreis in Basel erhalten. Wir freuen uns, dass wir sie heuer wieder für die Moderation unserer Eröffnung gewinnen konnten.

THE DAY AFTER I'M GONE / HAYOM SHEACHREY LECHTI

Nimrod Eldar, IL 2019

Nimrod Eldars Regiedebut hat uns zutiefst bewegt. In einer Zeit in der  Kommunikation auch innerhalb einer Familie immer flüchtiger wird und die einzelnen Familienmitglieder oft nicht wissen, was in den anderen vorgeht, kann es leicht zu Katastrophen kommen. Um diese zu vermeiden ist es um so wichtiger gegen das Schweigen anzugehen. Diese Situation ist in dem Film hervorragend eingefangen. Ohne pathetisch oder belehrend zu wirken lehrt er den Wert von Anteilnahme.

Erst im Februar auf der Berlinale vorgestellt, wurde der Film bereits mit dem Alumni-Preis der Filmhochschule Sam Spiegel und mit dem Cinelink-Preis des Sarajevo Film Festivals für Projekte in der Entwicklung ausgezeichnet.

Geboren 1977 in Jerusalem, lebt Nimrod Eldar in Tel Aviv. Er hat viele Jahre als Drehbuchautor, Editor und Sounddesigner gearbeitet und legt mit The Day After I’m Gone sein Regiedebüt vor.

Die junge Darstellerin Zohar Meidan ist ein neuer Stern im israelischen Film. 

 DAS BUFFET                    DER SEKT                           DIE GOODIES

 SEKTKELLEREI SZIGETI  

aus Gols spendiert uns heute einen prickelnden Tropfen aus ihrem Sortiment nach der klassischen Methode der Champagne - L'chaim!.

SUSSITZ 

schenkt unseren Gästen etwas Würze für ihren Alltag. Gute Weine und viele Köstlichkeiten finden sich im vielseitigen  Sortiment ihres Geschäfts in der Krummbaumgasse. 

fabienne
erfreut uns immer wieder mit feinen belgischen Pralinen.

ERÖFFNUNG                                           Dienstag 30. April- 19:00 Uhr                                        URANIA Kino
 DAS GRUSSWORT                                                                                                                                   DER FILM