Gett - The Trial of Viviane Amsalem

Ronit Elkabetz, Shlomi Elkabetz | IL/F/D 2014

Drama | 115 min | hebr./fr.. OF m. dt. UT

Drama | 115 min | Fr./Hebr. OV with German ST

Buch Ronit & Shlomi Elkabetz Kamera Jeanne Lapoirie Schnitt Kristina Boden Produktion Sandrine Brauer, Marie Masmonteil, Denis Carot, Michael Eckelt, Shlomi Elkabetz mit Ronit Elkabetz, Menashe Nov, Simon Abkarian, Rami Danon u.a.

1/3

Ein Rabbinergericht in Tel Aviv. Im Gerichtssaal wartet Viviane Amsalem auf ihren

Ehemann Eliyahu, um sich von ihm scheiden zu lassen. Vergeblich, er willigt nicht

ein. Immer und immer wieder treffen die beiden vor Gericht aufeinander, jahrelang

kämpft Viviane um ihre Freiheit, doch die Situation scheint aussichtlos: Am Rabbinergericht führt in Israel kein Weg vorbei. Nur die Rabbis können dort bis heute Ehen legitimieren und auch wieder auflösen, eine zivilrechtliche Ehe gibt es nicht. Solange Eliyahu nicht einwilligt, seiner Frau den Scheidungsbrief – den sogenannten Get – zu geben, kann Viviane nichts tun. Ronit Elkabetz brilliert auch in diesem letzten Teil einer Trilogie über eine verkorkste Ehe. Ein spannendes Kammerspiel.

The trial story of Viviane’s five year fight to obtain her divorce in front of the only

legal authoritycompetent for divorce cases in Israel, the Rabbinical Court. Vivianefaces the uncompromising attitude of Elisha, the husband, who refuses the divorce (gett) even though they’ve been separated for years. Witnesses are called, the procedure drags on, while Viviane is still unable to recover her dignity.

Do 28.04. 18:00
Village Cinemas Wien Mitte