JÜDISCHE SCHICKSALE ZUR ZEIT DER
NAZIHERRSCHAFT

MY NAME IS SARA WEB2.JPG

Während wir in unserem Schwerpunkt über Antisemitismus aufzeigen, wie es dazu kommen konnte, dass eine Ideologie, die einen Völkermord rechtfertigte, von breiten Teilen der Bevölkerung akzeptiert oder sogar begrüßt wurde, befassen wir uns hier mit der Zeit, in der ebendiese Ideologie Gesetzesgrundlage war und mit den direkten Folgen davon.

Wir haben Filme aus mehreren europäischen Ländern und Entstehungsjahren ausgewählt, deren Handlung auch in verschiedenen Ländern spielt. Dadurch wollen wir das Thema aus möglichst unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Sehr interessant ist der Umgang mit der Nazizeit in Filmen aus Polen und den baltischen Staaten. Sie spiegeln die Situation dieser Länder wider, die als Spielball der feindlichen Mächte Deutschland und Russland um die eigene Staatlichkeit kämpften.

Es ist uns wohl bewusst, dass es beinahe unmöglich ist, Filme über Antisemitismus und die Shoah, aber auch über Zusammenleben eindeutig einem dieser Schwerpunkte zuzuordnen.

EINIGE FILME ZUM THEMA