Laavor et hakir | Through the Wall

Rama Burshtein | IL 2016

Spielfilm | 110 min | hebr. OF mit dt. UT

Drama | 110 min | Hebrew OV with German ST

Drehbuch Rama Burshtein Kamera Amit Yazur Schnitt Yael Herzonski Musik Roy Edri Mit Dafi Shoshana Alpern, Noa Koler, Oded Leopold u. a.

1/6

Die 32-jährige, etwas unkonventionelle Michal hat nur einen Wunsch: endlich verheiratet zu sein. Als ihr Verlobter am Vorabend der Hochzeit kalte Füße bekommt, weigert sie sich die gebuchte Feier abzusagen. Als streng religiöse Jüdin besteht sie darauf, dass G’tt ihr rechtzeitig einen Bräutigam schicken wird und fährt mit den Hochzeitsvorbereitungen unbeirrt fort. Die Uhr tickt während Michal alles versucht, um den Traum erfüllt zu bekommen. Doch als das Gebet am Grab eines angesehenen Rabbis nur scheinbar Erfolg bringt, regen sich bei ihr vorübergehend Zweifel. In Michals Umfeld macht sich aber, ob ihrer Sturheit, Verzweiflung breit. Eine charmante, etwas schräge Komödie mit intelligentem Witz der preisgekrönten Rama Burshtein (Fill The Void)

 

32 year old Michal leads a life of desperate dating, matchmaking and disappointments. When her fiancé bows out on the eve of her wedding, she refuses to cancel the arrangements. An Orthodox Jew, Michal insists that G’d will supply her a husband, as the clock ticks down. A heartwarming journey to happiness from award winning director Rama Burshtein (Fill The Void).

 

Ophir Award 2016: Best Actress, Best Screenplay, Best Costume Design  

So 01.05.  18:00
Village Cinemas Wien Mitte