Paam haiyti - The Matchmaker

Avi Nesher | IL 2010

Spielfilm | 112 min | hebr. OF mit engl. UT

Drama | 112 min | Hebrew OV with Engl. ST

Drehbuch Avi Nesher Romanvorlage Amir Gutfreund Kamera Michel Abramowicz Schnitt Isaac Sehayek Musik Philippe Sarde Mit Adir Miller, Maya Dagan, Dror Keren, Tuval Shafir, Neta Porat u.a.

1/3

Für den Teenager Arik beginnt eine aufregende Zeit in der israelischen Hafenstadt Haifa, als im Sommer 1968 Yankele aufkreuzt, ein alter Freund und Leidensgefährte seines Vaters aus Rumänien. Denn einerseits bringt eine rebellische Cousine aus Amerika die konservativen Sitten ins Wanken und andererseits hat Arik seinen ersten Job. In Diensten Yankele Braids, der im Hauptberuf Heiratsvermittler ist und im einträglichen Nebengeschäft Schmuggler und Schwarzmarkthändler, stellt Arik Nachforschungen und "Spionagearbeiten" über potentielle Heiratskandidaten an. Dabei lernt er Einiges über die Geheimnisse des menschlichen Herzens und die Widersprüchlichkeiten der Liebe. Die liebevolle und warmherzige Erzählung beschreibt wie schwierig die Verarbeitung der KZ-Zeit für Überlebende in der israelischen Gesellschaft war, poetisch, charmant und mit einem Augenzwinkern.

 

For the teenager Arik, living in the Israeli city of Haifa, the summer of 1968 becomes exciting when Yankele, an old friend of his father, shows up. For on the one hand, he falls in love and on the other, he is hired by good-natured Yankele, who is a matchmaker in his main profession and a smuggler and black market trader in his lucrative sideline business. Arik does "spy work" on potential marriage candidates. In the process, he learns a thing or two about the mysteries of the human heart. The loving and warm-hearted narrative describes how difficult it was for survivors in Israeli society to come to terms with the concentration camp era, poetically, charmingly and with a wink.

  • Ophir Awards 2010: Best Picture, Best Actor - Adir Miller, Best Actress - Maya Dagan

So 08.05. 17:30
Village Cinemas Wien Mitte