1/3

PICTURE OF HIS LIFE

Dani Menkin, Yonatan Nir, IL 2019

Dokumentarfilm | 72 min | engl. OF

Documentary | 72 min | Engl. OV

Buch und Produktion Dani Menkin, Yonatan Nir Kamera Yonatan Nir, Adam Ravetch Schnitt Tali Goldenberg, Shlomi Shalom, Martin Singer Musik Christopher Gubisch Mit Amos Nachoum, Adam Ravetch, Howard Rosenstein

 

Der aus Israel stammende Amos Nachoum (*1954) ist einer der renommiertesten Unterwasserfotografen der Welt. Wie weit der Enthusiasmus für faszinierende Bilder geht, zeigt diese Filmbiographie. Da wird oft an gefährliche Grenzen gegangen, etwa wenn er – ganz ohne Schutz – die unmittelbare Nähe zu weißen Haien, Krokodilen und anderen Raubtieren sucht, um diese so ablichten zu können, dass unverwechselbare Fotos entstehen. Nur ein Tier hat er noch nicht erreicht: den Eisbären. Noch einmal, vor seinem Ruhestand, will er es versuchen und diesmal schaffen. Wir begleiten ihn bei dieser Expedition und erfahren ganz nebenbei von Nachoums Kriegserlebnissen in Israel, was ein neues Licht auf seinen Drang nach Risiko wirft und die Erfüllung, die er darin erfährt, besser verständlich macht.

 

Amos Nachoum has swum with crocodiles and orcas, with anacondas and great white sharks, yet one major predator has always eluded him - the Polar bear. Nachoum has tried before, though never succeeded. Now, as he is approaching the end of his career, Nachoum is determined to give it one last shot. As the journey unfolds, he contemplates the series of unspoken events that had driven him here, to the North, the end of the world. It has been a long and painful journey, after serving in an Elite Commando unit and witnessing the horrors of war, but where others find fear, Amos finds redemption.

Auszeichnungen:

u.a. Preise bei Jüdischen Filmfestivals in Los Angeles, Chicago, Boston (Publikumspreis); San Francisco,
Seattle (Bester Dokumentarfilm)

Do 7.10.  18:00
Village Cinema Wien Mitte

So 10.10.  21:00
Metro Kinokulturhaus