Österreichische Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der jüdischen Kultur und Tradition

Penzinger Straße 35 / 6 / 21

1140 Wien

Email: office@jfw.at

Tel: 01 / 894 33 06

Fax: 01 / 894 17 03

© 2019 Vienna Jewish Film Festival.
All Rights Reserved.
1/4

THE DAY AFTER I'M GONE /
HAYOM SHEACHREY LECHTI

Spielfilm, 95 Min., hebr. OF m. engl. UT

Feature film, 95 min., Hebr. OV w. Engl. ST

Nimrod Eldar, IL 2019

Drehbuch & Schnitt Nimrod Eldar Ton Alfred Tesler Kamera Itai Marom Produktion John Yonatan Jacoby, Atab Bisan Mit Menashe Noy, Zohar Meidan, Sarit Vino-Elad, Alon Neuman, Claudia Dulitchi, Sharon Hacohen, Miri Aloni, u.a.

Yoram, ein sanftmütiger Tierarzt im Safaripark von Tel Aviv, lebt als Alleinerziehender mit seiner Tochter Roni in einem kleinen Appartement. Die junge Frau scheint ihm zu entgleiten – immer weniger sprechen sie miteinander, immer seltener kommt sie nach Hause. Eines Tages stehen Rettungssanitäter vor der Tür. Nimrod Eldars Regiedebut zeichnet in feinen Schattierungen das Portrait einer verletzten Familie, die keine sein will, aber eine sein muss. Die Bilder des verwundeten Landes zeigen einen Hintergrund, der die Erzählung symbolisch begleitet. Menashe Noy und Zohar Meidan überzeugen durch ihr authentisches Schauspiel.

_

Yoram is a gentle and calm veterinarian working at the Tel Aviv Safari Park. As a single father, he lives in a small apartment with his daughter Roni. The young woman seemingly slips away from him, they barely talk, and she doesn’t come home often. One day, the ambulance rings his doorbell.

Nimrod Eldars debut feature film draws the finely shaded portrait of a damaged family that doesn’t want but needs to be one. The films pictures of the wounded land create a background-scenery, symbolically supporting the narration.

ÖSTERREICH PREMIERE

Eröffnungsfilm

Di 30.04. 19:00 Urania

In Anwesenheit von

Nimrod Eldar 

Mi 15.05. 19:00 Metro