1/3

WELCOME IN VIENNA

Axel Corti, A/CH/BRD 1985

Spielfilm, 127 min, deutsche OF

Feature Film, 127 min, German OV

Drehbuch Georg Stefan Troller, Axel Corti Produktion Thalia Film GmbH (Wien) Kamera Otto Kirchhoff, Gernot Roll Schnitt Ulrike Pahl, Claudia Rieneck Musik Hans Georg Koch, Franz Schubert Mit Gabriel Barylli, Nicolas Brieger, Claudia Messner, Karlheinz Hackl u.a.

 

„Axel Corti ist durch seine präzise und dichte Regie eine Offenbarung, ein Cineast, der sich die Klarheit zum Leitbild gemacht hat.“ ALAIN PHILIPPON/Cahiers du Cinéma

Im dritten Teil der Trilogie “Wohin und zurück” kämpft der aus Wien stammende Jude Freddy Wolf nun als amerikanischer Soldat in Europa gegen die Nazis. In Salzburg verliebt er sich in die Schauspielerin Claudia, der er nach Wien folgt. Unterdessen muss sein Freund Sergeant Adler, ein aus Berlin emigrierter Kommunist und Jude, erkennen, dass die Amerikaner deutsche Kriegsverbrecher aus politischen Gründen ungestraft lassen; auch in der sowjetischen Besatzungszone kann er seine Ideale nicht verwirklichen. Aus dem Idealist wird ein Opportunist, der auch vom florierenden Schwarzhandel eines alten Kindheitsfreundes von Freddy profitiert. Während alle anderen sich mit den Verhältnissen arrangieren, wird Freddy zwischen Schiebern, Besatzungssoldaten und politischen Aktivisten aufgerieben.

 

In the conclusion of Axel Corti's trilogy (following God Does Not Believe In Us Anymore and Santa Fe) Freddy, a Viennese Jew who emigrated to New York after Hitler's invasion, and Adler, a left-wing intellectual originally from Berlin, return to Austria in 1944 as soldiers in the U.S. Army. Freddy falls in love with the daughter of a Nazi, and Adler attempts to go over to the Communist Zone. But with the advent of the Cold War and continuing anti-semitism, the idealism of both characters is shattered as they find themselves surrounded by cynicism, opportunism, and universal self-deception. This acclaimed, brilliant work is one of the great films of all time.

Sa 17.10. 17:00
Metro Kinokulturhaus

Einführung durch
 
Mag. Florian Widegger

Österreichische Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der jüdischen Kultur und Tradition

Penzinger Straße 35 / 6 / 21

1140 Wien

Email: office@jfw.at

Tel: 01 / 894 33 06

Fax: 01 / 894 17 03

© 2019 Vienna Jewish Film Festival.
All Rights Reserved.