1/4

WIEN 1910

E.W. Emo, D 1943

Spielfilm | 85 min | dt. OF

Feature Film | 85 min | German OV

Buch Gerhard Menzel Produktion Karl Künzel Kamera Hans Schneeberger Schnitt Arnfried Heyne
Musik Willy Schmidt-Gentner Mit Rudolf Forster, Heinrich George, Lil Dagover, Carl Kuhlmann

Der NS-Propagandafilm „Wien 1910“ spielt während der letzten Lebenstage von Wiens Bürgermeister Karl Lueger und würdigt diesen als überaus beliebten politischen Erneuerer, dessen Tod von den Anhängern der Habsburger, der jüdischen Bevölkerung, von liberalen Wirtschaftskreisen und Repräsentanten der Sozialdemokratie gleichermaßen sehnlichst erwartet wird. Seinem Zustand zum Trotz zeigt sich Lueger in der Öffentlichkeit und trifft seinen politischen Rivalen Georg von Schönerer. Im Gespräch mit Lueger tritt Schönerer als die Vision von Adolf Hitler und seinem Großdeutschen Reich auf.

„Wien 1910“ ist gespickt mit propagandistischen Elementen, die die wichtigsten Punkte der NS-Ideologie nachdrücklich betonen, kolportiert alle erdenklichen rassistischen Vorurteile und transportiert dadurch das nationalsozialistische Staatsprinzip der Judenfeindlichkeit. Er bringt die nationalistische, antiliberale, antisemitische und antisozialdemokratische Einstellung der Deutschnationalen und der Christlichsozialen auf den Punkt, deren populistisch-propagandistische Politik beim „Volk“ ankommt und einen perfekten Nährboden für den späteren NS-Terror bietet.

Di, 12.10.  17:30
Metro Kinokulturhaus

EINFÜHRUNG :
DR. HANNES LEIDINGER

Dr. Hannes Leidinger empfiehlt folgende Literatur zum Film  Wien 1910  und als Ergänzung seines diesbezüglichen Vortrages:
 

  • Boyer, John W.: Karl Lueger (1844-1910). Christlichsoziale Politik als Beruf. Wien/Köln/Weimar 2010.

  • Heimann, Elisabeth: Die (Selbst-)Inszenierung Karl Luegers und die Rezeption nach 1910. Weitra 2015.

  • Heiss, Gernot: „Wien 1910“ – Ein NS-Film zu Lueger und Schönerer. In: Berger, Heinrich/Dejnega, Melanie, Fritz,

  • Regina/Prenninger, Alexander (Hg.): Politische Gewalt und Machtausübung im 20. Jahrhundert. Zeitgeschichte, Zeitgeschehen und Kontroversen. Festschrift für Gerhard Botz. Wien/Köln/Weimar 2011, S. 153-165.

  • Penz, Christoph: Dr. Karl Lueger und der Nationalsozialistische Propagandafilm „Wien 1910“. Diplomarbeit, Wien 1999.

  • Wladika, Michael: Hitlers Vätergeneration. Die Ursprünge des Nationalsozialismus in der k.u.k. Monarchie. Wien/Köln/Weimar 2005.