1/6

WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE

Michael Steiner, CH 2018

Spielfilm, 94 min., D/Jidd/Hebr OF mit dt. UT

Feature Film, 94 min., German/Jiddish/Hebrew OV with German subtitles

Drehbuch Thomas Meyer Kamera Michael Saxeri Schnitt Benjamin Fueter Musik Adrian Frutiger, Michael Schertenleib Mit Joel Basman, Noémie Schmidt, Udo Samel, Sunnyi Melles, Inge Maux, u.a.

 

Für den jungen orthodoxen Juden Mordechai (Motti) Wolkenbruch ist der Lebensweg vorgegeben. Der nächste Schritt wäre die Heirat. Motti hat allerdings ein Problem: Alle Frauen, die ihm seine Mama als potenzielle Ehefrauen vorstellt, sehen ihr ähnlich. Die Studienkollegin Laura hingegen überhaupt nicht – aber leider ist sie eine Schickse. Sie trägt Hosen, hat einen schönen Tuches, trinkt Gin Tonic und flucht. Motti beginnt, zu zweifeln. Sein Gehorsam gegenüber den beunruhigenden Methoden seiner Mutter schwindet zusehends, während seine Leidenschaft für Laura wächst. Die Dinge nehmen ihren Lauf, und sehr bald kommt Motti zu einem Schluss: Selbst Schicksen können völlig verrückt sein.

 

Young orthodox Jew Mordechai Wolkenbruch, called Motti, has a serious problem: All the women, whom his mama introduces to him as potential wives, look just like her. Fellow student Laura, however, does not, at all – but unfortunately she is a shikse. She wears pants, has a nice tuches, drinks gin and tonic, and swears. Motti begins to have doubts about the predetermined path given by his parents as the road for him to follow. His obedience towards his mother's disturbing methods starts to fade as his passion for Laura grows. Things take their course, and very soon Motti comes to a conclusion: even shikses can be totally nuts.

AWARDS:

Schweizer Filmpreis 2019: Auszeichnung Bester Darsteller (Joel Basman)

So 18.10. 20:15
Metro Kinokulturhaus

Im Anschluss Gespräch mit
Inge Maux und Sunnyi Melles

Österreichische Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der jüdischen Kultur und Tradition

Penzinger Straße 35 / 6 / 21

1140 Wien

Email: office@jfw.at

Tel: 01 / 894 33 06

Fax: 01 / 894 17 03

© 2019 Vienna Jewish Film Festival.
All Rights Reserved.